Information 01.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

die Erreichbarkeit der Schule bleibt weiterhin bestehen: 06620 305

 

Das Schulamt in Bebra gibt zusätzlich ab 03.04.2020 um 16 Uhr eine Rufnummer für die Notfallbereitschaft  bekannt:  06622 914 124

Der Schulpsychologische Dienst des Schulamtes ist bei Bedarf erreichbar:

06622 914 106.

Nutzen Sie diese Angebote, sofern sich Ihr Bedarf ergibt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Andrea Linhos

Schulleiterin

 

HKM-Musterformular Notbetreuung an den W
Adobe Acrobat Dokument 186.4 KB
Muster_Notfallbetreuung für Schlüsselber
Adobe Acrobat Dokument 178.6 KB
2020-03-30Elternschreiben-Notfallnummer.
Adobe Acrobat Dokument 50.6 KB
2020-03-30Zusätzliche Erreichbarkeiten d
Adobe Acrobat Dokument 51.7 KB

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg bietet auch Unterstützung an. Bitte folgen Sie dem Link:

Information des Schulfördervereins am 30.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

aufgrund der Schulschließung zum 16.03.2020 setzen wir die Beitragszahlung für den Monat April (Einzug Anfang Mai) aus.

 

Begründung:

 

In einer Sondersitzung im Rathaus haben sich Bürgermeister Timo Heusner, die Schulleiterin Andrea Linhos und der Fördervereinsvorsitzende Andreas Nennstiel daraufhin geeinigt, dass aufgrund des momentan hohen Betreuungsbedarfs der Eltern im Sommer eine Ganzjahresbetreuung stattfinden wird. Für alle Eltern die hierauf angewiesen sind, werden sodann die bekannten monatlichen Betreuungskosten im Bedarfsfall in Rechnung gestellt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Andreas Nennstiel

Vorsitzender des Fördervereins

 

 

 

Information 29.03.2020

Änderung der Betreuung mit Beginn der Osterferien

Aufnahme von Kindern in der erweiterten Notfallbetreuung 

 

Liebe Eltern, 

 

vom 04.04. bis 19.04.2020 können Sie Ihre Kinder in der erweiterten Notfallbetreuung anmelden, sofern der Erlass auf Ihre Familie zutrifft. 

 

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung das neue Musterformular. 

Für weitere Fragen nutzen Sie die Email-Adresse der Schule oder rufen Sie uns an. 

 

Freundliche Grüße 

 

Andrea Linhos

Schulleiterin

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:


Information 21.03.2020

Aufnahme von Kindern in der Notfallbetreuung


Liebe Eltern,

 

heute gab es eine neue Pressemitteilung der Hessischen Landesregierung.                                                                  

Es ist ab sofort ausreichend, wenn nur ein Elternteil in einem der genannten Berufe der kritischen Infrastruktur arbeitet, um Ihr Kind in unserer Notfallbetreuung anzumelden. Bitte informieren Sie sich auch auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration oder auf der Homepage der Hessischen Landesregierung  www.hessen.de   

 

Die Notfallbetreuung an unserer Schule ist eingerichtet. Täglich von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr werden Ihre Kinder betreut.  Das Mittagessen wurde eingestellt. Bitte geben Sie die Verpflegung für Ihr Kind mit.

 

 

Die Selbstauskunft der beruflichen Tätigkeit eines Elternteiles ist vorher im Büro der Schule schriftlich oder per Email

kreuzbergschule-philippsthal@t-online.de einzureichen.                             

Zum Schutz des Schulpersonals und der Kinder melden Sie Ihr Kind auch nur an, wenn es gesund ist.

 

 

Die Kinder können an ihren Aufgaben arbeiten. Bitte geben Sie alle Materialien mit in die Schule.

 

Für Ihre Fragen bin ich über Ihre Klassenelternbeiräte mobil erreichbar.                                                                                                           

Das Büro der Schule ist montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 13.oo Uhr besetzt (06620-305)      

Sie können sich auch per Email an die Schulleitung wenden.

 

Andrea Linhos

Schulleiterin

 

BSI-Verordnung.docx
Microsoft Word Dokument 20.2 KB

Folgende Lernprogramme sind für Übungen zu Hause zu empfehlen:

 

https://www.lernbiene.de/Sonderaktion-Heimunterricht/

https://anton.app/de/

https://www.schlaukopf.de/

 

Liebe Eltern,

 

bitte beachten Sie, dass Schülerinnen und Schüler selbst zu ihrer Gesunderhaltung beitragen können, indem sie persönlich Verantwortung für eigene Vorsorgemaßnahmen übernehmen und beispielsweise sozialen Kontakt deutlich reduzieren.

 

 

In Hessen wird ab Montag, 16. März, an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfinden.

 

Die Termine zur Schulanmeldung am  18.03. und 20.03.20 entfallen.

Die Klassenfahrt der Klassen 4a und 4b vom 16. bis 18.03.2020 nach Fulda wurde storniert. Die Kosten erstattet das Land Hessen.

 

 

REGULÄRER SCHULBETRIEB WIRD BIS ZU DEN OSTERFERIEN AUSGESETZT