Förderverein der Kreuzbergschule Philippsthal eV.

 

Der Förderverein der Kreuzbergschule wurde bereits 1957 gegründet und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. In erster Linie soll die Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule unterstützt werden. Konkret bezuschussen wir die Anschaffung von Lehrmaterialien (auch Büchern), deren Finanzierung nicht über das Kultusministerium erfolgen kann. Klassenfahrten und Tagesausflüge werden bezuschusst. Gemeinsam mit Schulleitung, Lehrerkollegium und den Schulgremien ist der Förderverein stets bemüht, eine schülergerechte und zukunftsorientierte Entwicklung der Kreuzbergschule zu unterstützen.

 

Die Finanzierung des Fördervereins erfolgt aus Elternbeiträgen und Spenden und durch einen Zuschuss der Gemeinde Philippsthal. An dieser Stelle muss die Unterstützung durch Bürgermeister Ralf Orth erwähnt werden, ohne die Vieles nicht möglich wäre. Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön.

 

Auch Sie können unsere Arbeit durch eine Einzelmitgliedschaft oder auch durch eine Spende unterstützen. Mit einem Mitgliedsbeitrag von nur 15,00 Euro im Jahr, tragen Sie zu einer stabilen finanziellen Grundlage des Vereins bei.

Jede Spende hilft uns weiter, unsere Arbeit für die Kinder der Kreuzbergschule fortzusetzen.

 

Unsere Kinder verbringen heute viel Zeit in der Schule. Sie sollen dort Freude am Lernen haben und ein ausgeprägtes Sozialverhalten entwickeln. Der Förderverein unterstützt im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten die Schule dabei, einen Lebensraum für die Kinder zu schaffen, in dem sie sich wohlfühlen und sich gerne aufhalten, in dem Lernen und Lehren Spaß macht und an den sich Kinder, Eltern und Lehrer immer gerne erinnern werden. Dazu gehören neben den Anschaffungen von ergänzenden Unterrichtsmaterialien auch Spielgeräte für die Pausen.

 

Folgende Projekte unterstützt der Förderverein:

 

• Abonnement „Antolin und Bumblebee“, Leseförderung und    Englischprogramm

• Pausenspielgeräte

• Zuschüsse zu Klassen- und Theaterfahrten

• Ausstattung des Fernsehraumes

• Autorenlesungen

• Kostenübernahme Basteltag vor Weihnachten

• Spiele für die Betreuung

• Bücher für die Bücherei

• Kostenübernahme der Arbeitsgemeinschaften (AGs, wie Tennis, Tischtennis, Werken, Handarbeit, Feurwehr/DRK, Schulgarten, etc.).

 

Der Vorstand des Fördervereins besteht derzeit aus:

 

  • Andreas Nennstiel (1. Vorsitzender)
  • Elena Kaczor (2. Vorsitzende)
  • Nicole Ruch (Schriftführerin)
  • Melanie Nabitz (Kassiererin)
  • Jürgen Heß (Öffentlichkeitsbeauftragter)
  • Melanie Kohlhaas (Beisitzerin)